Goldimplantation für Menschen

Die Goldimplantation ist eine Schmerzbehandlung von chronischen Schmerzen.
Ca. 80% der behandelten Patienten erreichen Schmerzreduktion oder Schmerzfreiheit.

Indikationen für die Goldimplantation
Bei chronischen Schmerzuständen, bei Abnutzungserscheinungen (Arthrose)der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule, der Hüften, der Knie, der Schulter-, der Hand- und Fussgelenke sowie der Fingergelenke kann die Goldimplantation die Schmerzen deutlich vermindern.

Ausserdem kann die Goldimplantation hilfreich bei bereits bandscheibenoperierten Patienten wirken, bzw. bei Patienten mit Bandscheibenvorfall, die nicht operiert werden können.

Die Goldimplantation ist besonders geeignet für Patienten, die einen grossen Verbrauch an Schmerzmitteln haben und alle anderen Therapiemöglichkeiten ausgeschöpft sind.

Terminvergabe
Die Terminvergabe erfolgt unter folgender Telefonnummer: 0045 23 39 49 77
Wir brauchen folgende Informationen von Ihnen: Name, Geburtsdatum, Telefonnummer, Ihre Schmerzanamnese, andere oder frühere Krankheiten, Zeitpunkt der letzten Röntgen-bzw. Computertomographieaufnahmen, Angaben über einzunehmende Medikamente.
Falls Sie blutverdünnende Mittel wie Marcumar oder ähnliches wie Heparin einnehmen, müssen Sie uns das ebenfalls mitteilen. In diesem Fall sollten Sie sich mit Ihrem Arzt in Verbindung setzen und ein eventuelles Abbsetzen der blutverdünnenden Mittel besprechen. Wenn Sie ASS (Acetylsalicysäure) zur Blutverdünnung einnenhmen, sollten Sie 3 Tage vor der Goldimplantation eine Pause mit diesem Medikamenten eiglegen. Ausserdem sollten Sie uns mitteilen, ob Sie Jod und Pflaster vertragen können.

Wie läuft eine Behandlung ab?
Die Goldimplantation wird unter sterilen Bedingungen durchgeführt, deshalb können Angehörige leider nicht mit dabei sein.
Zuerst nimmt der Arzt eine ötliche Betäubung der in Frage kommenden Bereiche vor. Dann werden kleine Goldstifte durch Kanülen an die entsprechenden Gelenke plaziert. Diese Punkte entsprechen Akupunkturpunkten. Auf diese Art und Weise werden die Goldstifte als eine Art Permanentakupunktur angewendet.
Danach werden die Kanülen wieder entfernt und die Einstichstellen mit Pflaster versorgt.
Das Pflaster kann am nächsten Tag entf ernt werden.
Die Goldimplantation ist eine einmalige Behandlung.
Einige Patienten bekommen leichten Schwindel nach der örtlichen Betäubung, deshalb empfehlen wir, nicht unmittelbar nach der Behandlung selbst Auto zu fahren.

Preis für eine Behandlung
Die Kosten für eine Behandlung ist individuell.
Die Bezahlung erfolgt unmittelbar nach der Behandlung in bar. Kreditkarten können wir leider nicht akzeptieren.

Wann wirkt die Behandlung?
Einige Patienten erleben schon nach 1-2 Stunden Schmerzfreiheit, wenn die örtliche Betäubung in ihrer Wirkung nachlässt.
Die meisten Patienten haben die ersten Tage nach der Implantation etwas Schmerzen unmittelbar im Implantationsgebiet und erleben eine Abnahme der Schmerzen nach einigen Wochen. Es gibt aber auch einen Teil Patienten, die den vollen Akupunktureffekt erst nach 4 bis 5 Monaten erleben.
Diese Art der Goldimplantation bei Menschen wird seit 1996 angewendet, bei Tieren (Hunden und Pferden) jedoch schon seit 1975.

Kontaktinformationen
Dr. Hans Kryger Kjerkegaard
Rolighedsvej 30
8240 Risskov
Dänemark
Tel: +45 23 39 49 77
gold.doc@mail.dk


Größere Kartenansicht